Demos anhören!

Verehrte Musikfreunde, willkommen in meiner MIDI-Werkstatt, der Partner für ambitionierte Akkordeonspieler...

Vor 10 Jahren kaufte ich mein Limex MPR-4 und fing an, für meine Playbackerstellung MIDI-Files nicht nur wie sonst nur zu bearbeiten, sondern auch völlig neu zu programmieren. Wie man hören kann, auch mit Erfolg und was lag näher, als meine Erfolge auch den lieben Herren Kollegen zugänglich zu machen. Ich hatte auch so nach und nach an die 20 interessierte Musiker zur Vorführung bei mir, aber es war fast keiner dabei, der in der Lage war, meine Playbacks sinnvoll begleiten zu können. Das waren Leute, die sich mit pompöser Website als Top-Alleinunterhalter präsentieren...!? ...ja ja, Klappern gehört nun mal zum Handwerk!
Zugegeben... es ist gar nicht so einfach, ein MIDI-File gut zu begleiten. Man muß, wie auch in einer echten Band gefordert, schon ein wenig auf seiner Tastatur "zuhause" sein... Durch meine MIDI-Programmierung bin ich in der Lage, an meine Vorstellungen angepasste MIDI-Files anzufertigen. Hier könnt Ihr künftig hören und gelegentlich mittels kleiner Videoclips auch sehen, "wie ich" mein Können auf den Tasten einsetze, wenn ich meine MIDI-Files begleite. Ihr solltet es echt auch mal ausprobieren... zum Üben oder für die Bühne!!

Der Sound, den Ihr bei mir hört, kommt von der meiner Meinung nach besten Soundplatine am Markt, dem Accordionmaster von V3Sound (Klaus Dzida) in Österreich. Erhältlich nur als AM-Herzing-Soundboard bei Musikhaus Herzing in Olfen. Aber das ist nur die halbe Miete. Maßgeblich beteiligt am Sound ist auch der MIDI/Audio-Funk von SiMPL-Technology mit dessen Equalizer sowie meine MIDI-Programmierung hier in der MIDI-Werkstatt. Andere Hersteller arbeiten bisher vergeblich daran, ähnlich Ergebnisse zu erzielen...