Demos anhören!

Hallo Akkordeonspieler,

als Nutzer der modernen Technik frage ich mich, was erwartet mein Auftraggeber von mir als Musiker eigentlich und will er mehr mein Können am Instrument bewundern oder einfach nur eine schöne Musik bei seiner Feier genießen...? Was mich betrifft, denke ich, eher das letztere... Zu einem guten Auftritt gehört ja ausserdem mehr als das Können auf den Tasten. Da zählen auch wesentlich ein guter Sound, gute passende Songs und ein guter Gesang.
Die Anstrengungen hier in meiner MIDI-Werkstatt verschaffen mir Möglichkeiten, von denen viele andere Kollegen nur träumen können. Die Spuren meiner volkstümlichen MIDI-Files spielen und klingen wie die Instrumente einer live spielenden Gruppe. Das Begleiten mit Patches kommt dem Mitspielen in einer echten Band also schon sehr nahe. "Meine Musiker" spielen ein gutes Begleitorchester und ich arbeite unablässig daran, mich durch intensives Üben immer besser einzubringen. Das hervorragende MIDI-System Limex MPR-4 ermöglicht es mir zudem, die Melodiestimme im Display einfach weg zu schalten, um sie mit einem Patch live selbst zu spielen. Ich nenne das "Mitspielen in meiner eigenen Band"! Übrigens: Viele dieser Funktionen des Limex MPR4/X (und vieles mehr) kann nun auch der neue SiMPL SE-Funk (Touch-Display im Funkempfänger-Gehäuse) mit der Herzingplatine...
Der Erfolg bei meinen Auftritten bestätigt mir, daß es nur zwei wirklich zufriedenstellende Herangehensweisen gibt, gute und auch ehrliche Musik zu machen: entweder live mit guten Musikern zusammen oder alleine mit guten Playbacks. Viele volkstümliche, aber auch originelle und seltene Lieder werden hier bald zu hören sein. Aber auch bei Tanzmusik, Oldies und Partytiteln übertrifft die Soundqualität der Herzing-Platine alle Erwartungen. Dann wirst Du kaum glauben, daß man, nur mit einem MIDI-File das Soundmodul direkt angesteuert, solche Ergebnisse erzielen kann.

Mein Sound kommt von der (meiner Meinung nach) z.Z. besten Soundplatine am Markt, dem AM Herzing-Board, entstanden aus dem Accordion-Master von V3Sound (Klaus Dzida) in Österreich, erhältlich nur bei Musikhaus Herzing in Olfen. Aber das ist nur die halbe Miete. Maßgeblich Einfluß auf den Sound hat der MIDI/Audio-Funk von SiMPL-Technology mit seinem Equalizer sowie meine MIDI-Programmierung hier in der MIDI-Werkstatt. Andere Hersteller arbeiten bisher wohl vergeblich daran, ähnlich Ergebnisse zu erzielen...