Demos anhören!
Die Spielweise mit Patches des Limex MPR-4 zum Improvisieren bzw. live spielen war wohl die Grundidee bei deren Entwicklung. Es gibt aber viel mehr Musiker, die jede Woche und auch öfters ihre Auftritte spielen. Da sind also andere Kriterien gefragt. Die nutzen dann besser die Möglichkeit, mit dem MPR-4 ihre MIDI- oder Audi -Playbacks abzuspielen. Was leider die wenigsten Kollegen tun...

Das Publikum heutzutage stellt hohe Erwartungen an die dargebotene Musik. Du brauchst neben Deinem Können aber auch ein gutes Equipment sowie gute Playbacks!! Wenn Du also nicht gerade in einer großen Band bist sondern alleine musizierst, ist der Einsatz von professionell bearbeiteten Playbacks notwendig, die im bestmöglichen Sound erklingen sollten. Aber selbst Bands mit mehreren Musikern "spielen" und "klingen" mit einem guten Halb-Playback (Playback ohne Gesang) noch besser und viele nutzen das auch. An der Qualität (genauer die Programmierung des Arrangements der eingesetzten MIDI-Files) hapert es aber zuweilen oft mächtig. Viele Musiker können meist nicht gut programmieren und müssen ihre MIDI-Files so abspielen wie sie beschaffen sind. Es gibt eben keine "an die Musiker sowie an deren Vorstellungen gut angepasste MIDI-Files" in der benötigten Qualität zu kaufen. Ich programmiere für meine eigenen Auftritte solche MIDI-Files und kann auch Dir gerne helfen. Ich kann Deine MIDI-Playbacks so modifizieren, dass Du sie künftig nur abspielen mußt um Dich voll auf das Wesentliche, also auf Deinen Auftritt, zu konzentrieren.